So starten Sie mit Heartlight durch

„Es liegt nicht immer am Trainer, wenn die Mannschaft verliert.“

In keinem Unternehmen sind alle Abläufe reibungslos und gerade dort, wo Veränderungen stattfinden dürfen, gibt es auch Konflikte. Oftmals jedoch fehlt den Führungskräften der Blick aus der Vogelperspektive, um Unstimmigkeiten unter Mitarbeiter erkennen und beilegen zu können.

Konflikte verbrauchen Ressourcen. Ich biete Ihnen ein maßgeschneidertes  Coaching für Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter an, um diese Hemmnisse zu beseitigen. Um aus Herausforderungen zielorientierte Lösungen zu machen möchte ich Sie mit einem ganzheitlichen Blick auf das Unternehmen auf dem Weg der Veränderung begleiten.

Wie das geht? Gerne stehe ich Ihnen für ein unverbindliches Erstgespräch zur Verfügung.

 

Mit den folgenden Leistungsbereichen biete ich Ihnen meine Unterstützung an:

Psychologisches Managementtraining und Individualcoaching

„Es ist besser, ein einziges Licht anzuzünden als die Dunkelheit zu verfluchen“ (Konfuzius)

Strukturen und Systeme erkennen, Menschen in Ihren Bedürfnissen wahrnehmen und Situationen aus einer anderen Perspektive zu erfassen, ist das, was Heartlight Coaching für Sie tun kann.

Ich arbeite nach einem systemischen-psychologischen Ansatz im Coaching und einem ganzheitlichen Menschenbild.

Ich bewerte nicht den Menschen der vor mir sitzt, es gibt kein Richtig oder Falsch, sondern ein Wahrnehmen von vorhandenen Ressourcen und ein Annehmen jeder einzelnen Persönlichkeit.

Mein Ziel ist es, ein positives Herzlicht zu entzünden um meinem Gegenüber andere gedankliche Perspektiven für ein wertschätzendes und achtsames Miteinander aufzuzeigen.

Ich coache Privatpersonen und Unternehmen, aber in erste Linie immer den Menschen, der mir gegenüber sitzt*

Vereinbaren Sie einen Termin und in einem unverbindlichen ersten Gespräch sondieren wir Ihre Thematik und formulieren ein gemeinsames Ziel.

 

Ich begleite Ihre Arbeitsprozesse im Unternehmen (Dauer: 2-4 Tage)

  • Betrachtung von gruppendynamischen Prozessen in eingefahrenen Hierarchien auf jeder Ebene in Ihrem Unternehmen
  • Interferenzen zwischen beruflichen und privaten Lebensführungszielen erkennen – das Beleuchten von Kommunikationsprozessen und -strukturen
  • Abstimmung der persönlichen Interessen von jedem Mitarbeiter für eine gesamtunternehmerische Zielsetzung und ein wertschätzendes Miteinander
  • Erkennen der Ressourcen und Aktivieren der Kreativität, des Engagements und des Leistungsvermögens des Mitarbeiters
  • Förderung der Eigenmotivation, der Eigenständigkeit und des verantwortlichen Denkens und Motivieren in schwierigen Situationen
  • Erkennen zu welchem Zeitpunkt welche Form der Führung angemessen ist
  • Hintergründe und Auslöser für Motivation / Demotivation erkennen, sowie Motivationsstrukturen und -arten und die dazugehörigen Bedürfnisse herausfiltern
  • Lernen, Konflikte als nützliche Gelegenheit der persönlichen Entwicklung zu sehen
  • Burnout und Mobbing-Prophylaxe

Psychologische Beratung

Gibt das Leben dir Zitronen, mach Limonade daraus.

Manchmal stecken wir fest in Denkmustern und Gefühlen. Es bedarf dann lediglich eines Impulses, um den Blickwinkel ändern zu dürfen und somit neue Perspektiven zu schaffen. Aber die Dinge ändern sich nicht für uns, sondern wir müssen uns ändern, um die Dinge anders zu sehen.

Gerne bin ich Ihr Impulsgeber für die Aktivierung von Ressourcen und für neue Herausforderungen.

Ich unterstütze Sie…

  • …durch professionelle Beratung in Problem- und/ oder Entscheidungssituationen.
  • …bei subjektiv belastend empfundenen Situationen im privaten und beruflichen Alltag mit Entwicklung von Lösungsstrategie

Ziel ist, Ihr psychisches Wohlbefinden maßgeblich zu verbessern und damit Ihre seelische und körperliche Gesundheit aufrechtzuerhalten.

Mimikresonanzberatung

Ich sehe was, was du (noch) nicht fühlst

Unsere  Mimik ist schneller als unser Verstand. Bevor Sie ein Gefühl bewusst fühlen, zeigt es Ihre Mimik bis zu 500ms vorher an.

Gelingt es Ihnen, Ihre Empathiefähigkeit zu erhöhen, die Mimik des Gesprächspartners richtig wahrzunehmen, seine Signale richtig zu interpretieren und so Wünsche und Gefühle zu erkennen, dann wird die Qualität Ihres Gesprächs zu mehr emotionaler Verbundenheit führen und eine andere Gesprächsebene ermöglichen.

Gerne stehe ich Ihnen für Fragen zu diesem spannenden Themengebiet und dessen Einsatzmöglichkeiten zur Verfügung.

Ich unterstütze Sie…

  • …mimische Signale zu erkennen und dadurch empathischer zu kommunizieren.

  • …Ihre Empathiefähigkeit zu erhöhen, um so eine andere und wertschätzende Gesprächsebene zu erreichen.

  • …dabei, Emotionen erkennen und decodieren zu können um sie gewinnbringend in Ihrem Unternehmen einfließen lassen zu können ( z.B. Mitarbeitergespräche, Vorstellungsgespräche, Verhandlungen, Kundengespräche).

 

Burnout- und Mobbing-Prophylaxe

Der Mensch ist manchmal ein Herdentier, denn die Herde gibt Sicherheit!
Doch was ist, wenn einer nicht hineinpasst??

Wo sich kleine Gruppen bilden, entsteht viel Energie. Nicht immer ist diese Energie positiv.

Mobbing und Burnout sind gerade in der heutigen Zeit des Fachkräftemangels ernstzunehmende Themen und stellen durch hohe Krankenstände, Arbeitsausfälle und schlechte Stimmung im Unternehmen auch einen Kostenfaktor da.

Mit Heartlight Coaching eröffne ich Ihnen einen anderen Blickwinkel auf Ihr Unternehmen und definiere Problemfelder. Ich zeige Ihnen Handlungsweisen auf und gebe Ihnen Tools an die Hand, wie Sie negative Energie in positives Handeln verwandeln können.

Wie das funktionieren kann? Kontaktieren Sie mich gerne!

 

Was ist Mobbing und welche Folgen kann es haben?
Mit Mobbing wird ein wiederholtes, regelmäßiges und häufig seelisches Schikanieren, Quälen und Verletzen eines Arbeitnehmers durch andere Arbeitnehmer oder Vorgesetzte bezeichnet. Die Ursachen sind vielfältig. Langeweile, Stress oder fachliche Unterforderung am Arbeitsplatz können zu Frustrationen führen. Häufig werden diese dann an den schwächsten Kollegen ausgelassen.

Was sind die juristischen Aspekte des Mobbing?
Mobbing ist erst seit der zweiten Hälfte der 1990er Jahre ein Begriff in der Rechtssprache. Hier urteilte das Landesarbeitsgericht Thüringen im Jahr 2001, dass die systematische Demütigung, Herabstufung und Unterforderung eines stellvertretenden Bankdirektors ein Mobbing darstelle und zu verschiedenen Rechtsfolgen, nämlich einem Anspruch auf Unterlassung und auf Schadensersatz bzw. Schmerzensgeld führt.

Danach erfasst der Begriff des Mobbing eine fortgesetzte, aufeinander aufbauende oder ineinander übergreifende, der Anfeindung, Schikane oder Diskriminierung dienende Verhaltensweise, die nach Art und Ablauf im Regelfall einer übergeordneten, von der Rechtsordnung nicht gedeckten Zielsetzung förderlich ist und jeweils in ihrer Gesamtheit das allgemeine Persönlichkeitsrecht oder andere ebenso geschützte Rechte wie die Ehre oder wie die Gesundheit des Betroffenen verletzt.
Dabei wird unterschieden zwischen dem sogenannten horizontalen Mobbing, also dem Fall, in dem Kollegen oder gleichgestellte Mitarbeiter einen anderen Arbeitnehmer anfeinden und dem vertikalen Mobbing, in dem Vorgesetzte einen Untergebenen drangsalieren.
In arbeitsrechtlicher Hinsicht steht dem Betroffenen ein Anspruch auf Unterlassung zu. Er kann vom Arbeitgeber verlangen, dass dieser alle ihm zumutbaren Maßnahmen in die Wege leitet, um die Mobbinghandlungen zu unterbinden. Dies kann sogar eine Versetzung oder Kündigung eines mobbenden Arbeitnehmers oder Vorgesetzten nach sich ziehen. Zudem steht dem Opfer ein Anspruch auf Schadensersatz und Schmerzensgeld zu. Darüber hinaus kann der Mobbende nach einer entsprechenden Abmahnung des Arbeitgebers vom Arbeitsplatz fernbleiben und behält gleichwohl seinen arbeitsrechtlichen Vergütungsanspruch.
All dies setzt voraus, dass Mobbinghandlungen nachgewiesen werden können. Im Rahmen einer Beweiserleichterung lassen dabei die Gerichte im Regelfall auch die betroffenen Parteien, also den gemobbten Arbeitnehmer, als Zeugen in einem arbeitsgerichtlichen Prozess zu.
Mobbing kann daher für den Arbeitgeber erhebliche finanzielle Schäden verursachen und diesen in rechtliche Schwierigkeiten bringen.

Was sind die psychosozialen Folgen von Mobbing?
Mobbing führt zu schweren psychischen Schäden, die sich zu einer dauernden gesundheitlichen Beeinträchtigung entwickeln können. Schlaflosigkeit, Unruhe, Depressionen, Leistungsabfall sind nur einige der Symptome. Dass dadurch die Fähigkeit des Arbeitnehmers, die geschuldete Arbeitsleistung zu erbringen, beeinträchtigt wird, liegt auf der Hand. Hohe Krankenstände und damit verbundene finanzielle Einbußen belasten die Betriebe.

Nach vorsichtigen Schätzungen beträgt der jährliche Schaden von Mobbing mehr als 50 Mrd. Euro.
Wie Sie sich vor Mobbing schützen können oder gar als Betroffener damit umgehen können, erfahren Sie gerne in einem kostenfreien Erstgespräch mit mir! Rufen Sie mich an oder senden Sie mir eine E-Mail.

 

Was ist Burnout und was bedeutet es für den Arbeitgeber?
Ein „ausgebrannter“ Mitarbeiter braucht vor allem eines: Ruhe! Das Resultat: große Fehlzeiten und Aufgaben, die in ihrem Unternehmen erst einmal andere übernehmen müssen oder vorerst auf Eis liegen.

Erstmals 1974 von einem anerkannten Psychotherapeuten beschrieben begegnet uns der Begriff des „ Burnouts“ heute fast täglich. Burnout ist ein Zustand einer tiefgreifenden emotionalen, geistigen und körperlichen Erschöpfung. Es gilt nicht als anerkannte medizinische Diagnose. Der Begriff des Burnout stellt eher eine Erklärung  für jene Menschen dar, die immer umfangreichere Arbeitsprozesse bewältigen müssen und dadurch psychisch bzw. psychosomatisch unter extremen Druck stehen.
Das Gefühl der Unentbehrlichkeit wächst stetig und geht damit einher, nie ausreichend Zeit zu haben. Eigene Bedürfnisse werden verleugnet, Misserfolge und Enttäuschungen verdrängt. Die ersten Anzeichen des Burnouts zeigen sich in Schlafmangel, Energielosigkeit und Abgeschlagenheit und führen zu einer erhöhten Infektionsneigung.

Erkennen Sie die Frühwarnsignale und lassen Sie ihren Mitarbeiter leuchten statt ausbrennen! Gerne steh ich Ihnen zur Seite. Kontaktieren Sie mich!